Franchise-Zentrale

In das Unternehmertum einzusteigen, erfordert nicht nur Mut, sondern sollte auch gut vorbereitet sein. Um Ihnen den Einstieg in die Selbstständigkeit so sicher und einfach wie möglich zu machen, bieten wir mit Storebox ein erprobtes Franchise-Konzept und stehen Ihnen mit Rat, Hilfe und Unterstützung zur Seite.


Als selbstständiger Storebox-Unternehmer können Sie sich auf uns als kompetente Franchise-Zentrale verlassen. Mit unseren eigenen Storebox-Standorten konnten wir reichlich Kompetenz aufbauen und viele Franchise-Partner haben mit ihren Projekten ihre eigene Erfolgsstory geschrieben. Aus diesem Praxiswissen profitieren genau Sie jetzt. Eingebettet in das Storebox-Konzept reduziert sich Ihr unternehmerisches Risiko und ermöglicht Ihnen persönlichen Erfolg. Informieren Sie sich vorab ganz unverbindlich mit Hilfe unseres Factsheets oder kontaktieren Sie uns direkt.

Im Vergleich zu anderen Franchise-Systemen bietet Storebox einen besonders günstigen und unkomplizierten Einstieg in die Selbständigkeit. Sie werden von uns in allen Bereichen wie Standortplanung, technische Integration, Controlling, Marketing und Vertrieb nicht nur zu Beginn, sondern fortan und nachhaltig unterstützt. Ein persönlicher Betreuer kümmert sich um jegliche Frage- und Hilfestellungen. Dieses Gesamtpaket macht es denkbar einfach in eine der attraktivsten Branchen der Zukunft – Selfstorage - einzusteigen.

Franchise-Systeme
im Vergleich
Storeboxint. Fastfood
Franchise-System
europ. Fitness
Franchise-System
Franchise-Lizenzgebühr25.000€35.000€40.000€
Laufende Franchisegebühr
(*Netto-Umsatz)
10%15%12%
Automatisches
Rechnungs-
legungs-
system
StoreboxStoreboxStorebox
Intelligentes IntranetStoreboxStoreboxStorebox
Kein Backoffice
notwendig
StoreboxStoreboxStorebox
Ohne eigene
Mitarbeiter möglich
StoreboxStoreboxStorebox

Die spürbar steigende Kundennachfrage durch städtischen Platzmangel lässt das Storebox Franchise-System rasant wachsen. Davon profitieren alle – Sie als einzelner Franchise-Partner genauso, wie das gesamte Storebox Franchise-System!

Der Franchise-Vertrag

Wie in jeder Beziehung dient auch in der Geschäftsbeziehung mit unseren Franchise-Partnern eine gute Kommunikation als wichtigste Grundlage. Ein offener, ehrlicher und respektvoller Umgang zwischen beiden Parteien sichern eine produktive Arbeitsatmosphäre und fruchtbaren Boden für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Darüber hinaus definiert der Storebox Franchise-Vertrag die rechtliche Grundlage für das Storebox Franchise-System. In diesem werden die Rechte und Pflichten beider Parteien, also des Franchise-Gebers Storebox sowie Ihnen als Franchise-Nehmer, festgelegt.

Die Pflichten des Franchise-Gebers

Die Hauptaufgabe der Franchise-Zentrale ist die aktive und fortlaufende Beratung und Betreuung der Franchise-Partner. Neben der permanenten Weiterentwicklung des Systems bietet diese auch rasche und kompetente Unterstützung bei allen Anliegen der Franchise-Partner. Weiters garantiert sie optimale standardisierte Geschäftsprozesse und bietet umfangreiche strategische Entscheidungshilfen, sodass sich die Franchise-Partner auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. Als Franchise-Geber kümmert sich Storebox um die Storebox Schutzrechte - darunter fallen vor allem der Markenschutz, der Gebietsschutz und der Kundenschutz.

Die Pflichten des Franchise-Nehmers

Wie der Franchise-Geber verpflichtet sich auch der Franchise-Nehmer zur aktiven Teilnahme am System. Um alle Leistungen der Zentrale in Anspruch nehmen zu können tätigt der Franchise-Nehmer eine einmalige Zahlung, die Franchise-Eintrittsgebühr und entrichtet laufende Franchise-Gebühren von monatlich 10 % seines Netto-Umsatzes. Der Franchise-Nehmer setzt das Storebox Franchise-Konzept entsprechend der Vorgaben um. Als selbstständiger Unternehmer agiert der Franchise-Nehmer trotz seiner vertraglichen Verpflichtungen als eigenständiger Unternehmer, der im eigenen Namen und auf eigene Rechnung handelt. Bei seinen Aufgaben wird er in allen Belangen unterstützt – von der Vertragsunterzeichnung bis zum Geschäftsalltag.

Franchisenehmer
Der Gebietsschutz

Um langfristig organisch wachsen zu können und um die Fairness gegenüber allen Franchise-Partnern zu gewährleisten, sichert Storebox einen Gebietsschutz zu. So können sich auch in Großstädten mehrere Storeboxen mit mehreren Franchise-Partnern etablieren, ohne miteinander zu konkurrieren. Definierte Gebietsgrenzen sorgen für Transparenz schaffen gleiche Voraussetzungen für jeden neuen Franchise-Partner. Zudem dient ein Gebietsschutz sowohl dem Franchise-Partner als auch dem Franchise-Geber zur vertraglichen Absicherung.

Die Vertragsunterzeichnung

Vor der Vertragsunterzeichnung lernen sich beide Seiten intensiv kennen, um genau abzustimmen, ob eine Partnerschaft auch konstruktiv und finanziell realisierbar ist. Vor Vertragsunterzeichnung werden gemeinsam alle Fragen zum System, Aufgabengebiete, Rechte, Pflichten und Erfolgsaussichten besprochen. Wenn beide Seiten von einer Partnerschaft überzeugt sind, folgt die Unterzeichnung des Franchise-Vertrags. Ab sofort sind Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte, nutzen das Storebox-Know-How und werden von der Franchise-Zentrale optimal unterstützt. Der Franchise-Vertrag wird für eine Dauer von fünf Jahren geschlossen und kann rechtzeitig vor Ablauf der Frist in Absprache mit der Franchise-Zentrale verlängert werden. Im Rahmen unseres Kennenlernprozesses erhalten Sie selbstverständlich Einblick in den Franchise-Vertrag.

Factsheet downloaden