Welche Gründungskosten und Investitionen sind notwendig?

Storebox hat mit einem ausgereiften Konzept und einer etablierten Marke den Grundstein gelegt. Auf dieser Basis wachsen Sie mit uns gemeinsam. Für Marke, technische Infrastruktur, Storebox Online-Portal, Marketing, laufende Unterstützung und Beratung entrichten unsere Franchise-Partner*innen eine initiale Franchise-Lizenzgebühr sowie eine laufende Franchise-Gebühr.

Factsheet downloaden

Startschuss zur Selbständigkeit

Die Gebühren für Storebox Franchise-Partner*innen gliedern sich in die Franchise-Lizenzgebühr, Kick-Off Marketing und die laufenden Franchise-Gebühren.

1

30.000 EUR

Franchise-Lizenz, Gebietsschutz & technische Integration

real estate

Sichern Sie sich für Ihren Standort Ihr exklusives Gebiet mit einem optimierten Kund*innen- und Gebietsschutz. Sollten Sie noch keinen passenden Standort in Aussicht haben, unterstützen wir Sie bei der Immobilienakquise. Wir planen Ihren gesamten Standort bis ins letzte Detail durch. Gemeinsam erstellen wir einen Layout- und Ausbauplan. Zusätzlich wird Ihr Standort in unsere Infrastruktur (Homepage, App, Intranet) integriert.

2

Variabel

Kick-Off Marketing

loud

Für Ihren Standort wird eine individuell auf das Gebiet zugeschnittene Marketing-Kampagne aufgesetzt. On- und Offline- Maßnahmen werden zentral überwacht und nach Bedarf laufend optimiert. Dafür werden 150 EUR pro geplanten Abteil veranschlagt, um den Standort von Anfang an optimal zu bewerben.

Die Investitionskosten für einen Storebox Standort belaufen sich auf ca. 150 EUR/m². Darin enthalten sind mögliche Sanierungsarbeiten sowie der Einbau der Abteile, der Verbau der Sicherheitstechnik (Verschlusssystem, Videoüberwachungskameras) und die Smart Sensorik.

3

Laufende

Franchise-Gebühren

money bag

Die laufende Franchise-Gebühr beträgt 10 % des Nettoumsatzes. Diese gliedert sich in drei Teilbereiche auf.

Support-Gebühr 4 %

Mit der Support-Gebühr werden initiale und laufende Unterstützungen durch die Franchise-Zentrale für die/den Franchise-Nehmer*in ermöglicht und erhalten.

Marketing-Gebühr 4 %

Fließt direkt in Ihren Marketing-Pool, um weitere und laufende Marketing-Maßnahmen zu realisieren.

IT-Gebühr 2 %

In der Franchise-Zentrale arbeitet eine große IT-Abteilung, um einen reibungslosen Ablauf aller Kanäle zu gewährleisten.

Franchise-Systeme im Vergleich
  • Franchise-Lizenzgebühr
  • Laufende Franchise-Lizenzgebühr (*Netto-Umsatz)
  • Automatisches Rechnungs- legungs-system
  • Intelligentes Intranet
  • Kein Backoffice notwendig
  • Ohne eigene Mitarbeiter*innen möglich
int. Fastfood Franchise-System
  • 35.000 EUR
  • 15 %
europ. Fitness Franchise-System
  • 40.000 EUR
  • 12 %

Der Schritt in die Selbstständigkeit ist meist mit hohen Kosten verbunden, doch oftmals gibt es Finanzierungs- oder Förderprogramme für Existenzgründer*innen. Storebox steht mit unterschiedlichen Banken und externen Finanzierungsdienstleister*innen in Österreich und Deutschland in Kontakt und unterstützt durch diese Netzwerke Ihren Weg zur eigenen Storebox.

Um herauszufinden, wie Sie Ihre Existenzgründung finanzieren können, nehmen Sie Kontakt mit unserem Berater*innenteam auf und erfahren Sie mehr über eine Storebox-Gründung an Ihrem Wunschstandort.

Wir begleiten Sie bei Ihrer Unternehmensgründung, beraten Sie laufend und unterstützen Sie unter anderem bei folgenden Schritten:

phone bank

Vermittlung von Bankkontakten

folder

Bereitstellung von Unterlagen für Banken

Um ein Darlehen für die Finanzierung Ihrer Storebox zu erhalten, benötigen Sie ein Eigenkapital von mindestens 10.000 EUR. Das gesamte Investitionsvolumen für eine eigene Storebox beträgt größenabhängig ab 60.000 EUR. So können auch Sie selbstständige/r Unternehmer*in werden und schon bald Ihre eigene Filiale eröffnen! Erfahren Sie, welche Voraussetzungen Sie als potenzielle/r Franchise-Partner*in mitbringen sollten, oder setzten Sie sich direkt mit uns in Verbindung.